Vertriebstipp Einladung zum Intensiv-Workshop

Vertriebstipp der Woche
Moin Moin,
in dieser Woche handelte der Vertriebstipp der Woche an die direkten Geschäftspartner von:
~ einer persönlichen Einladung zum Intensiv-Workshop mit 3 umsatzsteigernden Themen
Ich informiere wöchentlich zu folgenden Themen:
Berufsunfähigkeitsversicherung, BU, Erwerbsminderungsrente, EU, betriebliche Altersversorgung, bAV, Direktversicherung, Betriebsrente, Altersteilzeit, Pflege, Pflegeversicherung, Pflegestufen, Vorsorge, Rentenversicherung, Riester, Riester Rente, Rürup, Basisrente, Lebensversicherung, Krankenversicherung.
Die Vertriebstipps sind für :
Versicherungsmakler, … [Weiterlesen]

Immobilienfinanzierungen ~ Wohnträume werden Wirklichkeit

Immobilienfinanzierungen für den Fall der Fälle absichern
Moin Moin,
gut wohnen, sich geschützt fühlen – das ist ein Urbedürfnis des Menschen. Auch wenn wir heute sehr mobil sind, brauchen wir eine Bleibe, in der wir uns wohlfühlen und ganz privat sein können.
Ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung können dieses Gefühl vermitteln und geben Ihnen zusätzlich Sicherheit.
Eine … [Weiterlesen]

Vermögenssicherung im Alter – Vermögensschaden Pflege

Moin Moin,
bei der privaten Pflegevorsorge geht es im Prinzip um die Vermögenssicherung im Alter.
Die Vermögenssicherung im Alter ist treffender ausgedrückt als die reine Pflegevorsorge.
Kennzahlen besagen, dass ein Pflegefall im Schnitt knapp 100 Monate andauert und mit durchschnittlichen monatlichen Kosten von 3.500,-€, bei Heimunterbringung, zu rechnen ist.
Abzüglich der vorhandenen Rentenbezüge bleibt also eine Lücke von ca. … [Weiterlesen]

Zusatzpaket Pflegeschutz ~ Und der Staat hilft mit

Basisrente mit Zusatzpaket Pflegeschutz
Moin Moin,
die Medienberichte reißen nicht ab: zunehmendes Alter, immer größere Lücken in der Versorgung und steigende Kosten in der Pflege.
Sorgen Sie jetzt rechtzeitig und sicher vor. Und sparen Sie Steuern ohne Umwege. Mit einer guten Basisrente erzielen Sie sofort alle Vorteile für Ihre Kunden.
Und das bei völliger Flexibilität:
• Lebenslange Rente
• Staatliche Förderung … [Weiterlesen]

Vertrauliches für meine Familie – was ist das?

Vertrauliches für meine Familie ~ behalten Sie den Überblick
Moin Moin,
mit dieser Broschüre kann der Kunde seine persönliche finanzielle Situation
dokumentieren.
Im Falle seines Ablebens wissen die Hinterbliebenen somit Bescheid, wie die
finanziellen Angelegenheiten zu regeln sind. Gleiches gilt natürlich auch bei Unternehmensüberschreibungen an die Kinder.
Häufige Fragen, die sich die Nachkommen u.a. stellen?
-Bei welcher Bank befinden sich Sparverträge, Wertpapiere?
-Bei welcher … [Weiterlesen]

Verkaufen Sie wirklich noch Pflegetagegeld?

 
Pflegetagegeld ~ Noch aktuell?
Moin Moin,
es gibt Pflegerenten am Markt, die bieten Ihrem Kunden eine hervorragende Versorgung und sind dazu noch sehr flexibel.
Können Sie wirklich für Ihr bevorzugtes Pflegetagegeld-Produkt alle Fragen mit ja beantworten?
– Gesundheitsprüfung mit nur sehr wenigen Fragen (bei Sofortschutz) ?
– Leistung bei Pflegestufe 1 mit 50 % der versicherten Rente?
– Einstufung nach Hausarztprinzip?
– … [Weiterlesen]