Sterbegeldversicherung ~ warum eine Sterbegeldpolice?

Vertriebskonzept zur Sterbegeldversicherung ~ Ist ein Sparbuch lukrativer als eine Sterbegeldversicherung?
 
Moin Moin,
von  der Kritik, ein Sparbuch sei lukrativer als eine Sterbegeldversicherung halte ich persönlich nicht viel.
Was sind die wirkungsvollsten Vertriebsargumente für eine solche Sterbegeldpolice?
Klarheit in der Verwendung
Vorsorge schafft Sicherheit, die Bezugsberechtigung im Todesfall sorgt in Absprache mit der eingetragenen Person für Klarheit in der Verwendung. … [Weiterlesen]

Sterbegeldversicherung ~ Vertriebskonzepte

Sterbegeldversicherung mit Checklisten-Strategie?
Moin Moin,
wie kann ein Vermittler erfolgreich das Thema „Sterbegeldversicherung“ an den Kunden bringen? Sollte er für einen möglichen Beratungs-Mehrwert beispielsweise Checklisten anbieten, an denen sich Angehörige orientieren können?
Sicher ist das eine Idee
Aber erfolgreiche Vermittler bieten ihren Kunden neben den üblichen Checklisten noch zusätzlichen Mehrwehrt: Denn eine Checkliste alleine macht das oft weit … [Weiterlesen]

Sterbegeldversicherung ~ lebenslanger Schutz!

Sterbegeldversicherung ~ Welche Variante ist die Richtige für mich?
Moin Moin,
welche unterschiedlichen Ausprägungen gibt es bei der Sterbegeldversicherung?
Die Absicherung im Todesfall besteht in den ersten zwei bis drei Versicherungsjahren, je nach Tarif und Anbieter, aus den bis dahin eingezahlten Beiträgen.
Ab dem dann folgenden Versicherungsjahr ist der lebenslange Versicherungsschutz in Höhe der garantierten Versicherungssumme gewährleistet. Das ist … [Weiterlesen]

Sterbegeldversicherung ~ entlasten Sie Ihren Kunden!

Für welche Kundengruppe ist die Sterbegeldversicherung interessant?
 
Moin Moin,
wer für geregelte Verhältnisse sorgt, indem er rechtzeitig handelt, erspart seinem Umfeld Kosten und Streit. Das dürfte für jeden interessant sein.
Sterbegeldversicherung gehört zum Schonvermögen
Wenn im Alter durch den Renteneintritt das Einkommen sinkt und eventuell die Grundsicherung für Altersrente beantragt werden muss, muss die Sterbegeldversicherung nicht gekündigt werden … [Weiterlesen]

Sterbegeldversicherung ~ Unser Vertriebskonzept

Sterbegeldversicherung ~ Welche Details sind wichtig für mich?
Vertriebskonzept zur Sterbegeldversicherung
 
Moin Moin,
worauf kann ich mich eigentlich bei einer Sterbegeldversicherung verlassen?
Die Bestattungsvorsorge stellt Kapital für den Sterbefall bereit.
Mit lebenslangem Schutz.
Die Absicherung im Todesfall besteht in den ersten drei Versicherungsjahren aus den eingezahlten Beiträgen. Ab dem vierten Versicherungsjahr ist der lebenslange Versicherungsschutz in Höhe der garantierten Versicherungssumme gewährleistet.
Mit … [Weiterlesen]

Sterbegeldversicherung ~ Erbfälle einwandfrei regeln!

Tipps für einen sensiblen Einstieg beim Thema Tod und Sterbegeldversicherung
 
Moin Moin,
in der Beratung kann es Vermittlern schwer fallen, das Thema Tod und „Sterbegeldversicherung“ anzusprechen. Haben Sie Tipps für einen sensiblen Einstieg ins Thema?
Fest steht:
Keiner weiß, was morgen ist. Hier in Deutschland sind leider unter ca. 3% aller Erbfälle einwandfrei geregelt. Viele Kunden verpassen es, sich … [Weiterlesen]

Sterbegeldversicherung ~ „Umsonst ist nicht mal der Tod“

Mit einer Sterbegeldversicherung bei Kunden punkten
 
Moin Moin,
der Abschluss einer Sterbeversicherung hat sicherlich nicht die erste Priorität, wenn es um die Absicherung der persönlichen Risiken geht. Wofür benötigt man eine Sterbegeldversicherung dann überhaupt?
Umsonst ist nicht mal der Tod

Das Risiko zu sterben betrifft uns alle. Und umsonst ist noch nicht mal der Tod.
Das Risiko lässt sich auch … [Weiterlesen]

Sterbegeldversicherung ~ umsonst ist nicht mal der Tod

Zur Trauer kommen auch noch die hohen Kosten
Moin Moin,
im Falle eines Todesfalls in der Familie gibt es vieles, an das man denken muss. Der Nachlass – so vorhanden – muss geregelt und die Beerdigung organisiert werden.
Dies alles erfordert, insbesondere dann, wenn man den Verstorbenen gut gekannt und sehr geschätzt hat, viel Kraft.
Doch auch finanzielle Aspekte … [Weiterlesen]