Besitzabsicherung ~ Wo informiert der Kunde sich?

Internet und persönlicher Berater wichtigste Informationsquellen zur Besitzabsicherung
Moin Moin,
der persönliche Besitz ist fast jedem lieb und teuer – entsprechend sollte er gut geschützt sein. Bei wem würden sich die Bundesbürger informieren, wenn sie ihren persönlichen Besitz mit Versicherungen absichern wollen?
Die wichtigste Informationsquelle stellt das Internet dar. Mehr als die Hälfte der Befragten (56%) würde sich … [Weiterlesen]

Besitzabsicherung ~ Was ist den Kunden am wichtigsten?

Haus und Wohnung bedeuten Bundesbürgern am meisten bei Besitzabsicherung
Moin Moin,
die eigenen vier Wände: Sie liegen den Bundesbürgern am meisten am Herzen. Das ergab ist eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts YouGov unter 1.003 Bundesbürgern.
Rund 7 von 10 Befragten (69%) gaben an, dass Haus bzw. Wohnung (egal, ob Eigentum oder Miete) ihnen am wichtigsten sind. Damit verteidigen … [Weiterlesen]

Haftpflichtversicherung für Apotheker

Versicherungsschutz für Apotheker bei Schadenfällen im Zusammenhang mit der „Pille danach“
Moin Moin,
um den Versicherungsschutz in der Haftpflichtversicherung für Apotheker in Verbindung mit der „Pille danach“ zu gewährleisten, ist bei Neu- und Ersatzgeschäft ab sofort der Abschluss einer Qualitätsmanagement-Vereinbarung notwendig.
„Verhütungspanne“
Nach Zustimmung des Bundesrates zur Änderung der Arzneimittelverordnung ist am 15. März 2015 die Rezeptpflicht für die … [Weiterlesen]

Betriebliche Altersvorsorge für Schüler ~ zu super günstigen Konditionen!

Die Zeit rennt – Betriebliche Altersvorsorge für Schüler
Moin Moin,
gerade wieder hat die 2. Schuljahreshälfte begonnen und im Handumdrehen werden die letzten Monate bereits Geschichte sein.
Das bedeutet aber auch dass für die Schüler in den Abschlussklassen der Real- und Hauptschulen der Ausbildungsbeginn immer näher rückt, also ein neuer Lebensabschnitt beginnen wird.
Als Schüler ist die BU so … [Weiterlesen]

KlinikRente ~ Zielgruppen im Überblick

Branchenstandard für die Gesundheitswirtschaft: Die KlinikRente
Moin Moin,
2002 wurde das Versorgungswerk KlinikRente als Branchenlösung für Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und Gesundheitsbetriebe gegründet. 13 Jahre nach Gründung ist KlinikRente mit mehr als 2.600 Mitgliedsunternehmen Marktführer bei der zusätzlichen Betriebsrente.
KlinikRente ist der Branchenstandard für alle stationären Einrichtungen im Gesundheitswesen und alle ambulanten Einrichtungen mit mehr als 50 Arbeitnehmern.
– Krankenhäuser in … [Weiterlesen]

Handwerkervorsorge ~ zum Nulltarif

Ihre Vertriebschance für Risikoberufe: die Handwerkervorsorge
Moin Moin,
trotz akutem Bedarf ist die die Berufsunfähigkeitsversicherung für Handwerker unattraktiv.
Körperlich schwer arbeitende Menschen sind häufig von Schädigungen der Wirbelsäule oder der Gelenke betroffen. Die Folge sind meist langwierige Behandlungen, Umschulungen oder gar Frührenten.
Unter diesen Umständen sollte gerade für Handwerker eine Berufsunfähigkeitsversicherung doch ein zwingendes Muss sein.
Statistisch gesehen wird jeder … [Weiterlesen]

Generationenberatung ~ planen Sie den Ruhestand jetzt!

Ruhestandsplanung ist eine Generationenberatung ~ Nachhaltig gut beraten

Moin Moin,
als Generationenberater (IHK) und Zertifizierter Best Ager Berater (DMA), stelle ich meinen Vertriebspartnern einen besonderen Service zur Verfügung.
Die Planung des Ruhestands bietet viel Spielraum für Träume. Reisen, viel Zeit für Hobbys, Freunde und Familie. Vielleicht sogar noch einmal eine Sprache lernen oder ein Ehrenamt aufnehmen.
Der Ruhestand soll … [Weiterlesen]

Roger Rankel ~ Die Macht der Gefühle

Wie Kaufentscheidungen fallen
Warum kaufen die meisten Männer lieber Autos als Versicherungen? Warum investieren die meisten Frauen lieber beim Boutique-Besuch als auf dem Finanzmarkt?
Die Antwort lautet schlicht:
Wir Menschen sind durch und durch emotionale Wesen. Kaufentscheidungen fallen nicht rational, auch wenn wir das gern glauben. In Wahrheit dient die Vernunft vor allem dazu, einmal getroffene … [Weiterlesen]

sPERANTO von Alica Paeske ist unterstützenswert

sPERANTO | Soziales Tanz-Filmprojekt Südamerika
Moin Moin,
das aktuelle Projekt sPERANTO von Alica Paeske ist ein soziales Tanzprojekt für Jugendliche aus finanziell und sozial schwächeren Verhältnissen. Das Projekt soll neben Deutschland das zweite Mal in Südamerika, Ecuador, angeboten werden. Das Projekt vermittelt neben dem Tanzen Werte wie Respekt, Zusammenhalt und Durchhaltevermögen.
Es fördert die persönliche Entwicklung des Einzelnen … [Weiterlesen]

bAV ~ EU-Mobilitätsrichtlinie neu geregelt

Betriebliche Altersvorsorge (bAV) wirklich sinnvoll nutzen!
Moin Moin,
es wurde ein Gesetzentwurf beschlossen, welcher noch im Herbst dieses Jahres verabschiedet werden soll. Vorher wird der Entwurf dem Bundesrat zugeleitet, der noch vor der Beschlussfassung des Bundestags die Möglichkeit erhält, eine Stellungnahme zum Entwurf abzugeben.
Das Ziel der Richtlinie soll sein, die bisherigen Mobilitätshindernisse bei Arbeitgeberwechsel ins EU-Ausland abzubauen … [Weiterlesen]